Marktforschung oder Bauchgefühl?

Zwei von drei Mittelständlern im Umsatzbereich von rund 25 bis 100 Millionen Euro verfügen über Marktforschungserfahrung. Jedes fünfte Unternehmen setzt Marktforschung regelmäßig und gezielt ein. Die Agentur Best Research befragte 101mittelständische Unternehmen zu ihrer Research-Praxis. mehr

Handy-Software misst Medienwahl und -konsum der Verbraucher

Eine kleine US-Werbefirma versucht Bewegung in die Werbewirkungsforschung zu bringen. Das Medienforschungsunternehmen Integrated Media Measurement (IMMI) will mit einer speziellen Handy-Software das Nutzungsverhalten bei TV, Kino, Radio, Internet und im Mobilfunkbereich gleichzeitig messen.  mehr

Sportler motivieren bei 19 Prozent der Kunden zum Kauf von Marken

Haben sich die millionenschweren Werbebudgets bei der Olympiade 2008 tatsächlich gelohnt und sind die erwünschten Botschaften beim Publikum angekommen? Dieser Frage ging das Marktforschungsinstitut Dialego in einer repräsentativen Verbraucherbefragung nach. mehr

Googles erstellt eine Site mit Daten für das Online-Marketing

Der Internetkonzern Google führte in jüngster Zeit zusammen mit Marktforschungsinstituten Studien rund um das Thema Online-Werbung und das hauseigene Produkt "Google AdWords" durch. Werbetreibende können die Forschungsergebnisse nun auf einer eigenen Marktforschungsseite einsehen.  mehr

Ein Nation Brands Index bewertet das Markenimage von Nationen

Die GfK Custom Research North America und Simon Anholt erheben in diesem Jahr erstmals das Markenimage von Nationen. Der Anholt-GfK Nation Brands Index (NBI) schreibt Deutschland das beste Nationenimage zu.  mehr

WPP-Management würde sich mit 75 Prozent an TNS zufrieden geben

Der britische Werbekonzern WPP Group konnte im Rahmen seines Übernahmeangebots für den Marktforscher Taylor Nelson Sofres (TNS) bislang 254 Millionen Aktien für sich gewinnen. Damit stimmen 60,86 Prozent der Aktionäre dem Angebot zu. mehr

"Selbst ein low-interest Produkt kann emotional bedeutsam werden"

"Sehr logisch, aber empirisch schlicht falsch", beschreibt Ralph Ohnemus den Ansatz, bei Produkten im Me-too-Markt zu stark zu differenzieren. Im Gespräch mit absatzwirtschaft-online macht er deutlich, dass Benefits in diesem Segment aus nachgelagerten Bereichen kommen. Ist der mögliche Unterschied gering, setzen erfolgreiche Marketeers auf Emotionen. mehr

Die GfK sieht sich nach anderen Möglichkeiten um

Nach der gescheiterten Übernahme der britischen TSN sieht sich der Marktforscher GfK nach anderen Möglichkeiten um. "Natürlich ist eine gewisse Enttäuschung da. Aber wir machen den Deal nicht um jeden Preis", äußert GfK-Chef Klaus Wübbenhorst gegenüber dem Handelsblatt.  mehr

Deal geplatzt – GfK kauft TNS nicht

Das Marktforschungsinstitut GfK gibt die Übernahme des größeren britischen Wettbewerbers Taylor Nelson Sofres (TNS) auf. Der Vorstand der GfK gab heute bekannt, dass alle Gespräche, die im Zusammenhang mit der Finanzierung eines möglichen Übernahmeangebots für TNS standen, beendet sind.  mehr

„Gemeinsam können wir ein globales Netz knüpfen“

Exklusiv setzt sich der GfK-Vorstandsvorsitzende Dr. Klaus L. Wübbenhorst in der neuen Sonderausgabe „media & research“ der Zeitschrift absatzwirtschaft mit den neuerlich angeheizten Diskussionen um die Übernahmepläne der GfK für den britischen Marktforscher Taylor Nelson Sofres (TNS) auseinander. mehr
SERVICES & SHOP

Absatzwirtschaft-Archiv

Alle Print-Artikel der Absatzwirtschaft seit 1982

Sie können einzelne Artikel (PDF) einfach erwerben. Für Abonnenten kostenlos.

Zur Erweiterten Suche

Datenbanken + Medien

Marketing-GlossarHier gibt es die Begriffe zu den wichtigsten Themen der absatzwirtschaft-Welt.   mehr
Jobs-KarriereRecherchieren Sie rund 140 000 Jobs in Deutschland!   mehr
Marken-LexikonProf. Dr. Karsten Kilians "Marken-Lexikon" mit über 1.000 Markenfachbegriffen   mehr