AWA 2014

Landmagazine sind die großen Gewinner

02.07.2014.  Die aktuelle Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse bescheinigt „Landlust“ & Co. die größten Reichweitenzuwächse. Dagegen verlieren mehrere Programmies sowie Magazine für Computer, Foto und Unterhaltungselektronik erheblich an Publikum. Die Medienstudie belegt für die zurückliegenden zehn Jahre eine kräftige Veränderung im Informationsverhalten: Das Internet hat bei der gezielten Suche alle anderen Medien überflügelt, spielt jedoch als Medium für das tagesaktuelle Geschehen nicht die Hauptrolle.

Von Roland Karle

Die 234 in der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) gelisteten Zeitschriften und Zeitungen erzielen 2014 insgesamt 336,9 Millionen Kontakte (jeweils pro Ausgabe). Das sind 7,33 Millionen und somit rund zwei Prozent weniger als 2013. Das geht aus der heute in München veröffentlichten Studie hervor.

Die Einbußen konzentrieren sich dabei, wie schon in den Jahren zuvor festzustellen war, auf wenige Titel und Segmente. So verzeichnen wöchentliche und 14-tägliche Programmzeitschriften ebenso wie Magazine für Computer, Foto, Unterhaltungselektronik und Computerspiele die größten Leserrückgänge. Sie stehen für die Hälfte der gesamten Reichweitenverluste. Allein auf die zehn größten Verlierer von „TV Spielfilm plus“ bis „PC Games“ entfallen 59 Prozent des bilanzierten Gesamtminus‘.

Tabelle 1: Reichweitenverlierer der Zeitschriften

TitelReichweite in Mio.Verlust in Mio.*
TV Spielfilm plus6,25- 0,93
Bild am Sonntag8,56- 0,71
TV Movie5,04- 0,62
Hörzu4,98- 0,47
Computer Bild Spiele1,36- 0,31
Playboy1,66- 0,30
Stern7,49- 0,27
Auf einen Blick2,20- 0,25
Prisma6,16- 0,25
PC Games0,44- 0,25

* gegenüber AWA 2013
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen, AWA 2013, AWA 2014

Trend hält an: Lust auf Land und Natur


Gewinner im Jahresvergleich sind vor allem die Land- und Naturzeitschriften. „Landlust“ erzielt mit 420.000 neuen und somit nun 4,17 Millionen Lesern das größte Plus. Außerdem tummeln sich mit „Meine gute Landküche“ (560.000 Leser), „Mein schönes Land“ (870.000), „Mein schöner Garten“ (2,5 Millionen Leser) und „Landidee“ (900.000 Leser) vier weitere Titel aus dem Segment unter den zehn wachstumskräftigsten Zeitschriften. Aufs Siegerpodest in der Gewinnerwertung haben es neben „Landlust“ die Programmzeitschrift „TV Digital“ (plus 380 000 Leser) und das Fußballmagazin „11 Freunde“ (plus 240 000 Leser) geschafft.

Bei den Wochen- und Sonntagszeitungen zeigt sich über die vergangenen Jahre hinweg eine sehr stabile Entwicklung der Leserzahlen. Mit durchschnittlich mehr als zwei Millionen Lesern pro Ausgabe ist „Die Zeit“ in diesem Segment führend und kommt allein fast auf die addierte Reichweite von „Welt am Sonntag“ und „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“. „Große Erfolge“ bescheinigen die Experten des AWA-verantwortlichen Instituts für Demoskopie (IfD) Allensbach den monatlichen Frauenzeitschriften, allen voran „Cosmopolitan“, „Vogue“, „Elle“, „Glamour“ und „Instyle“.

Positiv fällt zudem die „Wirtschaftswoche“ auf. Die Zeitschrift aus der Verlagsgruppe Handelsblatt (VHB), in der auch absatzwirtschaft erscheint, hat nach einem Reichweiten-Allzeithoch in der LAE 2014 nun auch in der AWA Bestwerte erzielt: Mit 810.000 Lesern pro Ausgabe setzt der Titel seinen Aufwärtstrend der vergangenen Jahre fort. Gut erholt zeigt sich das monatlich erscheinende „Capital“, dessen Reichweite zwischen 2008 und 2010 auf 720.000 bis 750.000 Leser gesunken war und sich nun auf 890.000 verbessert hat.

Tabelle 2: Reichweitengewinner der Zeitschriften

TitelReichweite in Mio.Gewinn in Mio.*
Landlust4,170,42
TV Digital3,310,38
11 Freunde1,020,24
Meine gute Landküche0,560,20
Mein schönes Land0,870,20
Mein schöner Garten2,500,19
Hausarzt Patienten-Magazin1,160,17
Landidee0,900,15
Die Aktuelle2,050,14
Laviva1,030,13
Freizeitwoche1,190,13

* gegenüber AWA 2013
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen, AWA 2013, AWA 2014

Neugründungen: „11 Freunde“ und „Dogs“ legen zu


Weiter zu Seite 2 von 2 Alles zeigen
jetzt twittern auf Facebook teilen
SERVICES & SHOP

Absatzwirtschaft-Archiv

Alle Print-Artikel der Absatzwirtschaft seit 1982

Sie können einzelne Artikel (PDF) einfach erwerben. Für Abonnenten kostenlos.

Zur Erweiterten Suche

Aktuell in Communication

Bildergalerien wichtiger Events


>>Zu den Bildergalerien

Social Collaboration: Mit Microsoft Sharepoint die Zusammenarbeit in virtuellen Teams und Projekten effizient steuern. mehr...

Datenbanken + Medien

Marketing-GlossarHier gibt es die Begriffe zu den wichtigsten Themen der absatzwirtschaft-Welt.   mehr
Jobs-KarriereRecherchieren Sie rund 140 000 Jobs in Deutschland!   mehr
Marken-LexikonProf. Dr. Karsten Kilians "Marken-Lexikon" mit über 1.000 Markenfachbegriffen   mehr

Messe Düsseldorf