Digitalagenturen

BVDW startet neuartiges Ranking für digitale Kreativleistungen

Ulrich Kramer
Ulrich Kramer
11.12.2013.  Ab dem kommenden Jahr wird der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) mit den deutschen Fachmedien „Horizont“ sowie „Werben & Verkaufen“ ein neuartiges digitales Kreativranking veröffentlichen. Das explizit auf die deutsche Digitallandschaft ausgerichtete Ranking hat das Ziel, mit einem einzigen, vom Markt selbst festgelegten Verfahren optimale Transparenz über die besten digitalen Kreativleistungen und -agenturen zu liefern. Es wird derzeit im Markt befindliche alternative Rankings ablösen.

An der Entwicklung des Konzepts für das neue digitale Kreativranking waren neben einem BVDW-Arbeitskreis mit Kreativspezialisten aus der Fachgruppe Agenturen sowie dem Präsidium und der Geschäftsstelle des Verbandes auch über 100 Agenturen, darunter die Hälfte mit umfänglicher Award-Expertise, beteiligt.

Nach Überzeugung von Ulrich Kramer, Vizepräsident im BVDW, sind Kreativrankings für Agenturen ein wichtiges Instrument, um ihre Leistung dem Markt anhand objektiver Kriterien zu präsentieren. Und für Kunden seien Rankings eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Auswahl eines passenden Agenturpartners. „Dies gilt für den Bereich der klassischen Kreation ebenso wie für Agenturleistungen im digitalen Bereich. Allerdings folgt digitale Kreation eigenen Gesetzen, was sich in speziellen Awards und Sonderkategorien bei den großen Wettbewerben widerspiegelt. Folglich sollte auch ein Ranking den besonderen Anforderungen der digitalen Kreation gerecht werden und keine ‚Zweitverwertung‘ der klassischen Agenturrankings sein“, betont Kramer.

Zweistufiges Verfahren


In einem zweistufigen Verfahren wurde zunächst eine differenzierte Betrachtung und Basisbewertung sämtlicher aus Sicht der deutschen Digitalbranche relevanter Award-Veranstaltungen anhand eines Rasters von fünf Kriterien vorgenommen. Diese Kriterien sind globale Bedeutung des Awards, nationale Bedeutung des Awards, Digitalkategorien-Angebot, Gewinnerquote und Güte der Jury.

Im zweiten Schritt wurde im Rahmen einer anonymisierten Online-Marktbefragung im Zeitraum Januar bis August 2013 unter über 100 Agenturen, die in Deutschland digitale Kreativleistungen erbringen, deren individuelle Award-Erfahrungswerte im Hinblick auf die einzelnen Kriterien abgefragt. Pro Kriterium konnten die Agenturen bis maximal zehn Relevanzpunkte vergeben, so dass eine Award-Veranstaltung maximal 50 Relevanzpunkte erzielen konnte. Nach Abschluss der Umfrage wurden die Agenturbewertungen mit der Basiseinschätzung der Award-Veranstaltungen durch den BVDW-Arbeitskreis abgeglichen.

Offizielle Punktematrix der Awards für 2014


Als Ergebnis dieses Verfahrens ergab sich die folgende offizielle Punktematrix 2014 für derzeit in Deutschland 23 relevante Awards für digitale Kreation, die im ersten BVDW Kreativranking berücksichtigt werden. Awards die weniger als die erforderliche Mindestrelevanz von 15 Punkten erzielten, wurden aus dem Ranking ausgeschlossen.

Finale Reihenfolge(Arbeitsgrupe + Agenturbefragung)Gold bzw. Auszeichnung +15Silber +10Bronze +5Grand Prix +20
Cannes Lions 4459544964
Webbys4459544964
ADC Annual Awards4156514661
LIA3651464156
DMMA Onlinestar3550454055
D&AD3550454055
One Show3550454055
CLIO3449443954
Red Dot Design Award3348433853
New York Festival3247423752
ADC Dtl3146413651
Eurobest3045403550
Montreux2742373247
if Design Award2742373247
Lovie Awards2742373247
New Media Award2641363146
Cresta2641363146
Cristal Festival2540353045
Jahr der Werbung2237322742
Der Pixel1934292439
Annual Multimedia1934292439
DDP1934292439
Epica1530252035


Start des neuen Rankings im Januar 2014


Der Startschuss für das neue digitale Kreativranking des BVDW fällt am 1. Januar 2014. Ab dann werden alle entsprechenden Award-Veranstaltungen bei der BVDW-Geschäftsstelle verfolgt und die Award-Gewinne der Agenturen kontinuierlich in eine Datenbank eingepflegt. Nach Vergabe des chronologisch letzten Kreativ-Awards veröffentlicht der BVDW gemeinsam mit den Partnern „Horizont“ und „Werben & Verkaufen“ das jeweils aktuelle Kreativranking.

Die erste Veröffentlichung wird Anfang 2015 stattfinden. Die Award-Veranstaltungen selbst werden jährlich vom BVDW-Arbeitskreis Kreativranking hinsichtlich ihrer Relevanz überprüft und entsprechend auf- oder abgewertet. Auch eine Wiederholung der Agenturbefragung ist in regelmäßigen Abständen geplant, um das digitale Kreativranking kontinuierlich zu optimieren und bestmögliche Markttransparenz zu bieten.

(BVDW/asc)

jetzt twittern auf Facebook teilen
SERVICES & SHOP

Absatzwirtschaft-Archiv

Alle Print-Artikel der Absatzwirtschaft seit 1982

Sie können einzelne Artikel (PDF) einfach erwerben. Für Abonnenten kostenlos.

Zur Erweiterten Suche

Aktuell in Communication

Bildergalerien wichtiger Events


>>Zu den Bildergalerien

Social Collaboration: Mit Microsoft Sharepoint die Zusammenarbeit in virtuellen Teams und Projekten effizient steuern. mehr...

Datenbanken + Medien

Marketing-GlossarHier gibt es die Begriffe zu den wichtigsten Themen der absatzwirtschaft-Welt.   mehr
Jobs-KarriereRecherchieren Sie rund 140 000 Jobs in Deutschland!   mehr
Marken-LexikonProf. Dr. Karsten Kilians "Marken-Lexikon" mit über 1.000 Markenfachbegriffen   mehr

Messe Düsseldorf