Absatzwirtschaft Sonderausgabe zur dmexco 2018 12.09.2018 Seite 010

Marketing - News

3 FRAGEN AN ...
PATRICK BALES, GRÜNDER VON STOYO


PDF PDF-Artikel

Was sind die drei häufigsten Fehler bei Online-Videos?

1.
Keine konkreten Business-KPIs als Ziele und kein ROI-Tracking.

2.
Annehmen, dass Videos nicht für Absatz funktionieren, sondern nur "oben im Funnel".

3.
Zu wenig Media-Budget im Verhältnis zum Kreationsbudget einsetzen.

Mit wie viel Media-Budget sollte man rechnen?

Sofern man die richtigen KPIs definiert hat, machen Budgetgrenzen digital wenig Sinn.
Solange mit einer Maßnahme ein profitabler CPL erzielt werden kann, bringt jeder Euro mehr Budget auch mehr Gewinn.

Hat IGTV aus deiner Sicht Chancen?

Der Start ist sehr verhalten verlaufen.
Die Viewzahlen sind sehr, sehr klein im Vergleich zu Storys und Feed, was noch an drei Kernproblemen liegt: 1.
Relevanz, 2.
Auswahl, 3.
Discovery.
Der Incentive für User, auf das kleine IGTV-Symbol zu klicken, ist aktuell zu klein, da der Content in den Storys relevanter und das Angebot größer ist.
Sofern IG es schafft, Creators zu belohnen, um relevanten Content zu erstellen, und die Discovery in die Storys verlagert, kann IGTV funktionieren.
IGTV als komplett separaten Bereich halte ich jedoch für unsinnig.


Descriptoren:Interview
Marketing
Online-Marketing
Werbung und Marketing

Land:Bundesrepublik Deutschland C4EUGE

Länderfacette:Werbung und Marketing

Datum:12.09.2018 00:00:00


Zur Titelliste
Zur Suche